Suche
  • motolupo

Tina gehört jetzt zur Familie

Seit einigen Wochen steht mein neues Motorrad in der Garage: Eine 2018er BMW S 1000 R. Ich habe sie Tina getauft. Warum ist es ausgerechnet dieser Name geworden? Nun, im ersten Blogbeitrag hatte ich ja schon erwähnt, dass Rosa Christina der Name meiner verstorbenen Frau war. Du verstehst also, warum die beiden Mädels so heißen.


Nun ist ja Rosa schon ein relativ flottes Motorrad, zumindest für einen Oldie wie mich, der erst seit 2016 regelmäßig fährt. Warum als ein zweites, nochmal deutlich potenteres Bike?

Ich habe in den letzten Jahren einige Male Sicherheitstrainings auf Rennstrecken gemacht. Rosa schlug sich dabei sehr gut. Ich bemerkte aber auch, wo ihre Grenzen liegen. Speziell beim flotten Fahren ist ihre Schräglagenfreiheit doch limitiert. Das bedeutet auch ein höheres Risiko für Ausrutscher durch Bodenkontakt mit den breit ausladenden Zylindern oder dem Hauptständer. Also nistete sich in meinem Hinterkopf der Gedanke an ein sportlicheres Zweitgefährt ein.


Zum Jahreswechsel stand eine einschneidende berufliche Veränderung an mit der Aussicht auf etwas mehr Freizeit im Lauf des Jahres. Und wie schon 2016 siegte die Gewissheit, dass ich in meinem nicht mehr ganz jugendlichen Alter nicht mehr allzu viele Jahre zur Verfügung habe um Sachen zu tun, die ich gern tun möchte.


Nenn es meinetwegen midlife crisis, auch wenn ich es nicht so einschätze. Ich verspüre jetzt nicht unbedingt den zwanghaften Drang das zu tun oder bin in Panik etwas zu versäumen. Ich nenne es eher ein nüchternes Abwägen meiner mir zu diesem Zeitpunkt zur Verfügung stehenden Optionen.


Wie auch immer, ich hatte jahreszeitlich bedingt bisher nur wenige Gelegenheiten mit Tina kürzere Fahrten zu unternehmen. Und was soll ich sagen, ich bin begeistert von ihrer Spritzigkeit und wie leicht sie zu handhaben ist. Ich muss jetzt aufpassen, dass ich Rosa nicht vernachlässige.


Ein paar kleine Anpassungen an meinem Geschmack und die Sicherheit habe ich schon gemacht, einige wenige weitere stehen noch an.




Ich freu mich auf jeden Fall schon auf die ersten längeren Ausfahrten mit ihr.

0 Ansichten

+491794624807

©2019 motolupo unterwegs mit Rosa. Erstellt mit Wix.com